Vitiligo Therapie

Ursachen - Hilfe - Behandlung 

Gibt es Nebenwirkungen bei unserer 

Therapie der Vitiligo ?

 

Nebenwirkungen?


Mit Nebenwirkungen bei der Verwendung der von mir zur Behandlung der Vitiligo ausgestellten Rezepte/Rezepturen ist nicht zu rechnen, wenn man von gelegentlichem Übelkeitsempfinden bei Verwendung der Pulvermischung absieht, das von der individuellen Empfindlichkeit des Patienten abhängt, und das sich zumeist durch die Verwendung von Natriumbicarbonat zur Beruhigung des Verdauungstraktes beherrschen lässt und meist auch durch Gewöhnung vergeht.Dazu gebe ich aber noch Tips für empfindliche Personen, wie die Verträglichkeit der Pulvermischung verbessert werden kann.

 

Wir konnten eher beobachten, daß sich die meisten Patienten unter dieser Therapie allgemein sowohl psychisch wie körperlich besser fühlten, als vor dieser Therapie. Dies ist nicht verwunderlich, da es sich bei allen Stoffen um für den Körpern generell nützliche Substanzen handelt

 Es gibt nur einen sehr eingeschränkten Personenkreis, der unsere empfohlene Pulvermischung mit "Phenylalanin" nicht verwenden darf. Es sind dies die Personen mit einer " Phenylketonurie " . Jeder Mensch, der hiervon betroffen ist, weiß dies allerdings! Sollten Sie , was Sie betriftt, nichts darüber wissen, so sind Sie auch nicht betroffen.

 

Was die Verwendung meiner 

Rezeptur bei Vitiligo 

in der Schwangerschaft betrifft, so verweise ich auf den Themenbutton "Schwangerschaft" auf dieser Website!

 

.