Vitiligo Therapie

Ursachen - Hilfe - Behandlung 

Hilfe bei Vitiligo - Ablauf bei Ihrem Praxisbesuch zur Behandlung Ihrer Vitiligo

Zu Kosten, die in Zusammenhang mit Ihrer Vitiligobehandlung entstehen können (unsere Beratungskosten und externe Kosten für die Rezeptur und UV-Bestrahlung) gehen Sie bitte mit der Maus auf " Praxisbesuch und Kosten" in der Themenleiste oben und klicken Sie auf das Thema "Kosten"


Wir behandeln in unserer Praxis Patienten mit Vitiligo

 

Zum Behandlungsablauf in unserer Praxis: siehe etwas weiter unten!

 

Vorbemerkung:

 

Wir raten Ihnen, sich von uns (auch in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelndem Hautarzt) 
durch unsere Praxis ausführlich beraten zu lassen. 
Das ist nicht aufwendig 
(siehe Behandlungsablauf weiter unten!)

 

Wenn Sie unsere Praxis nicht besuchen können:


 

Falls Sie dafür keine Zeit haben, Ihnen der Weg zur Praxis zu weit ist, oder das Geld dafür fehlt
, können Sie ev. auch eine "Selbstbehandlung" versuchen 
( Sie müssen dann nur noch die Behandlungspräparate finanzieren). 

Dafür haben wir eine neue Internetseite eingerichtet: 

www.rezeptur-bei-vitiligo.de . Dort erfahren Sie, wie Sie sich ohne unsere persönliche Beratung selbst behandeln können, sofern Sie die Ausführungen auf dieser hier vorliegenden Internetseite gut verstanden haben und sich an den gegebenen Basis-Therapieplan halten können.

 

Behandlungsablauf in der Praxis:


 

Erster Besuch.

Zumeist ist ein einmaliger Besuch in unserer Praxis 

in Utting am Ammersee (etwa 30km westlich von München) Gräfelfing  
oder in Groß Lukow (in Mecklenburg-Vorpommern) 

zur Untersuchung Ihrer Vitiligo und zur Behandlungsplanung erforderlich, um die Therapie zu beginnen. 

(Adressen unter " Kontakt " )

Wir untersuchen den Patienten ggf. mit einer "Woodlampe", um auch versteckte Vitiligo-Areale ausfindig zu machen.

Wir machen oder veranlassen bei diesem Besuch keine Laboruntersuchungen (wird für Vitiligo nch unserer Auffassung in der Regel nicht benötigt)

.

Sollte wegen einer im Hintergrund vermuteten "Hashimoto"-Tyreoiditis eine Laboruntersuchung angeraten sein (was für die Behandlung der Vitiligo selbst keine Rolle spielt, aber für den Patienten aus anderen Gründen relevant sein kann), so verweisen wir den Patienten an seinen Hausarzt.



Wir erklären dem Patienten die biochemischen Grundlagen unserer Behandlung ausführlich.



Wir besprechen in der Praxis seinen Therapieplan und geben diesen schriftlich mit nach Hause.



wir erläutern unsere Aufassung über den Umgang mit Sonne und UV-Bestrahlung insbesondere bei Vitiligo.

Wir schreiben die entsprechenden Rezepte, die der Patient dann selber aus der Apotheke beziehen solltel.

Zweiter Besuch (Kontrollbesuch) in der Praxis

Ein weiterer Besuch in unserer Praxis nach 6 Monaten ist erforderlich, um den Erfolg der Vitiligo Therapie zu bewerten und das weitere Vorgehen zu besprechen. 

Dieser 2. Termin kann ev. auch telephonisch erfolgen.

In der Zeit dazwischen führt der Patient seine Behandlung gemäß seinem Behandlungsplan am Heimatort durch (allein oder in Zusammenarbeit mit seinem Hautarzt an seinem Wohnort).

Während dieser Behandlungszeit kann der Patient weiter per Telephon oder per Email mit mir in Kontakt bleiben, was für den Patienten keine weiteren Kosten verursacht, so lange entsprechende Nachfragen nicht "Überhand" nehmen.

Sollten solche Anfragen zu umfangreich werden (mehr als 10 Min. pro Anruf oder mehr als 15 Minuten der Emailbeantwortung erfordern), dann berechne ich eine entsprechende Gebühr der Ziffer 3 nach GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte). Kürzere Inanspruchnahme bleibt ganz ohne Berechnung.

Weg zur Praxis zu weit ?

(ev. Patient aus Ausland?)?

Sollten Sie sich zwar unsere Beratung leisten können (wir haben keine Kassenpraxis; zu Kosten besuchen Sie bitte www.meine-gesundheit.com) aber nicht in unsere Praxis kommen können (Entfernung!) so rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Mail (thomas.matschurat@t-online.de), um eine Lösung zu finden. Oder besuchen Sie für einen solchen Fall meine weitere Internetseite : www.meine-gesundheit.com